Neuer Vorschlag zum Abbilden von Treppen

Karlsruhe, den 17.11.2016:

Dr. Angelika Kneidl und Prof. Gerta Köster präsentieren einen neuen Vorschlag zur Modellierung von Treppen: Viele Experimente haben gezeigt, dass das Abbremsen auf Treppen um einen festen Faktor in Bezug auf die Geschwindigkeit in der Ebene das reale Verhalten nicht widerspiegelt. Personen werden vielmehr auf eine bestimmte Geschwindigkeit abgebremst. Die Details und den Vortrag gibt es hier zum Download.

RiMEA-Award 2017

Arbeiten für den RiMEA Award können bis 15.12.2016 eingereicht werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Ausschreibungstext.

Veröffentlicht in RiMEA